POWTECH verschoben auf 30. August – 1. September 2022

Shutterstock

Nach der erzwungenen Absage der 2020 Ausgabe steht der Termin für die nächste POWTECH nun fest: Die Schüttgut-Messe in Nürnberg findet anders als ursprünglich angedacht im Spätsommer 2022 statt.

Als genauer Termin steht der 30. August bis 1. September 2022. Diesen Zeitraum hat der Veranstalter Nürnbergmesse gemeinsam mit den ideellen Trägern sowie in enger Abstimmung mit dem Fachbeirat und den Ausstellern festgelegt. Nach der Corona-bedingten Pause 2020 wurde zunächst mit einem Termin Anfang 2022 gerechnet. Die inzwischen sehr hohe Termindichte im Frühjahr 2022 gab jetzt jedoch den Ausschlag für den neuen Termin im Spätsommer.

Der neue Termin soll für Aussteller wie Besucher Planungssicherheit schaffen und bettet die POWTECH ideal in den Veranstaltungskalender der Prozessindustrien ein, so die Überlegung der Nürnbergmesse. Der Spätsommertermin erleichtere insbesondere den Besucherzielgruppen die Teilnahme. In einer Befragung sprach sich zudem eine Mehrheit der POWTECH-Aussteller für die Anpassung des Termins aus.

2023 zurück zum alten Turnus
Bis zum Start der Vor-Ort-Messe 2022 werden weiterhin digitale Formate und Plattformen wie Webinar-Serie POWTECH Virtualtalks geboten. Die POWTECH ist die Leitmesse für mechanische Verfahrenstechnik, Analytik und Handling von Pulvern und Schüttgütern und findet üblicherweise alle eineinhalb Jahre im Messezentrum Nürnberg statt. Im Folgejahr 2023 startet die Messe turnusgemäß wieder im Herbst, vom 26. bis 28. September 2023, dann als Doppel mit dem Internationalen Partec-Kongress für Partikeltechnologie.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Herr Guntram Preuß im VDMA gerne zur Verfügung: guntram.preuss@vdma.org, Tel. +49 69 6603-1289