ADIPEC 09. - 12.11.2020, Abu Dhabi -Bundesbeteiligung Anmeldefrist 29. Mai 2020

Shutterstock

Auch 2020 fördert das Bundeswirtschaftsministerium auf VDMA Anregung wieder einen Deutschen Gemeinschaftsstand zur ADIPEC. Die Anmeldeunterlagen werden dieses Jahr sehr spät, erst Ende März zur Verfügung gestellt. Wie viele Firmen sich jetzt aufgrund der COVID .19 Krise anmelden werden, bleibt freilich abzuwarten. Der VDMA informiert sich aktuell über mögliche Rücktrittsregelungen. Wir empfehlen vor Anmeldung die Rücktrittsregelung mit der Durchführungsgesellschaft HMC zu klären.

Über die Messe 
Die ADIPEC - Abu Dhabi International Petroleum Exhibition & Conference - in Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, wurde 1984 zum ersten Mal durchgeführt und fand bis 2012 im zweijährigen Turnus statt, wechselte dann aber in den Jahresturnus. Es handelt sich um die größte und bedeutendste Messe im Bereich Öl und Gas, Petrochemie im gesamten Nahen und Mittleren Osten.

In 2019 beteiligten sich nach Angaben des Veranstalters 2.200 Aussteller, die schätzungsweise mehr als 2.700 Unternehmen repräsentieren, aus 60 Ländern an der ADIPEC. Aus Deutschland nahmen gut 100 Unternehmen teil. Auf der ADIPEC 2019 gab es neben dem German Pavilion noch 25 weitere Länderpavilions.

Deutscher Gemeinschaftsstand 
Die Bundesrepublik Deutschland war 2019 mit einem offiziellen Gemeinschaftsstand mit rund 900m² (in den Hallen 8 und 13) vertreten. Diesem schlossen sich 79 deutsche Firmen an. Weitere deutsche Unternehmen waren außerhalb des Gemeinschaftsstandes auf der Messe vertreten.

Die Anmeldeunterlagen zur Bundesbeteiligung 2020 finden Sie auf den Seiten der vom BMWi beauftragten Durchführungsgesellschaft HMC Hamburg Messe und Congress GmbH hier

Weitere Informationen zu dieser Messe finden Sie hier und weitere Einzelheiten zur deutschen Gemeinschaftsbeteiligung finden Sie unter diesem Link.

Anmeldeunterlagen
Anmeldefrist ist der 29. Mai 2019. 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die vom Ministerium beauftragte Messegesellschaft HMC: 

Herr Vincent Spitzmann
germanpavilion@hamburg-messe.de
Tel: +49 40 3569-2284
Fax: +49 40 3569-692284


Kontakt im VDMA: 
Ulrike Mätje, VDMA Pumpen und Systeme: ulrike.maetje@vdma.org, Tel. +49 – 69 – 6603-1296
Ragnar Strauch,  VDMA Forum Prozesstechnik: ragnar.strauch@vdma.org, Tel. +49 – 69 – 6603-1393
Inga Kelkenberg, VDMA Armaturen, inga.kelekenberg@vdma.org; Tel. +49 – 60 – 6603-1549
Verena Röschmann, VDMA Marine Equipment Systems, verena.roeschmann@vdma.org; Tel. +49 40 507207-11