Symposium & Fact-Finding-Mission Petro-/Chemiecluster Mexiko verschoben auf 25. – 29.01.2021. Seien Sie dabei!

Shutterstock

VDMA & BMWi öffnen der Prozesstechnik Tore zu Chemie- & Petrochmie Clustern in Tampico / Altamira und Coatzacoalcos (Ost-Mexiko). Gespräche bei BASF Mexico, Braskem und weiteren bestätigt.

Leistungsschau Chemie Cluster Mexico
Das BMWi (Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie), der VDMA und die AHK Mexiko öffnen Ihnen die Türen zu den führenden Chemie- und Petrochemie-Unternehmen in den zwei wichtigsten Chemie-/Petrochemie-Clustern Tampico / Altamira sowie Coatzacoalcos (Ost-Mexico). Die Fact-Finding-Mission inklusiv Symposium, B2B-Gesprächen, Workshops und Firmenbesuchen findet speziell für mittelständische Unternehmen zu vergünstigten Konditionen. Auch größere Unternehmen können teilnehmen. Das VDMA Forum Prozesstechnikstimmt stimmt die Detials des Programms  eng mit der AHK ab.

Programm
Geplant sind eine Leistungsschau – also ein Symposium - mit dem Chemieverband ANIQ und ASITAC sowie Kooperationsbörsen / Workshops und Unternehmensbesuche an der Ostküste. Unter dem Thema "Efficiency for Chemical & Petrochemical Industry in Mexico" wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Technologielösungen möglichst vielen Betriebs- Produktionsleitern und Entscheider der Chemie- / Petrochemieindustrie in Tampico / Altamira (Bundesstaat Tamaulipas) sowie Coatzacoalcos (Bundesstaat Veracruz) vorzustellen. Es unterstützen uns die lokalen Industrieverbände ANIQ, AISTAC, EnerTam und AIEVAC. Eine Liste der möglichen Kundenfirmen, die Sie treffen können, finden Sie in der Anlage. Teilen Sie der AHK bitte mit, wen Sie treffen wollen.

Wegen der unsicheren Erdgas- und Energieversorgung in Altamira/ Tampico sowie in Coatzacoalcos werden bei dem Symposium und in den B2B Gesprächen mit BASF Mexico, BRASKEM Idesa und weiteren Chemie-Kunden auch die Themen Energieeffizienz sowie dezentrale Energieversorgung und -autonomie voraussichtlich ein Scherpunkt sein. 

Angemeldet sind bisher folgende Unternehmen: 
ANDRITZ Separation, bar pneumatische Steuerungssysteme, FLUX Geräte, GEA Westfalia Separator Group, Hackforth / Vulkan, Hermetic Pumpen, Klaus Union, Kötter Consulting Engineers, MAAG Automatic, MAN Energy Solutions, Munsch Pumpen. 

Aufgrund der Terminverschiebung können sich noch einzelne Unternehmen anmelden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herr Ragnar Strauch im VDMA. Weiter Informationen finden Sie hier

Ähnliche Symposien und Delegationen hat der VDMA bereits 2016 und 2018 mit ausgesprochen positivem Feedback der teilnehmenden VDMA Mitglieder begleitet. Siehe hier.

Mexiko wichtiger Prozesstechnik Markt
Mexiko hat 2018 gut 3,5 Milliarden Euro Prozesstechnik importiert. Mexiko ist damit außerhalb Europas der fünftwichtigste Markt für unsere Branche. Deutsche Anbieter hatten 2018 daran einen Anteil von 240 Millionen Euro. Grund genug für VDMA, AHK Mexiko und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) für 2020 eine einwöchige Markterschließungs- / Delegationsreise in die Petro-/Chemie Cluster an der Ostküste Mexikos für Sie zu organisieren.  

Für Fragen wenden Sie sich gerne an den VDMA:

Ragnar Strauch, VDMA Forum Prozesstechnik
Ragnar.strauch@vdma.org; +49 / 69 / 6603-1393

Aktualisiert am 23.4.2020.


Bild: Digitalisierung in der Chemie - Shutterstock

 

Downloads