GASTECH vom 8. - 10.09.2020 wieder in Singapur. Künftig mit Bundesbeteiligung. Anmeldefrist Bundesbeteiligung jetzt: 22. April 2020

Shutterstock

Die GASTECH entwickelt sich immer mehr zur wichtigsten internationalen Plattform Rund um das Thema LNG sowie Gas-Technologien. VDMA Mitglieder die 2019 in Houston dabei waren berichten unisono von vollen Auftragsbüchern und weiterhin hoher Nachfrage für LNG- sowie Cryo-Anwendungen speziell im Schiffbau aber auch für Mid-Scale- und Small-Scale LNG Infrastruktur in verschiedenen Weltregionen.

Anwendungen sind auch das europäisches LNG-Tankstellennetz, der Schienenverkehr, Dual-Fuel Motoren, Gas als Kraftstoff. Vor diesem Hintergrund setzt der VDMA Fachverband Verfahrenstechnik bereits seit 2014 auf die GASTECH und bietet seinen Mitgliedern dort das LNG & Gas Technology Excellence Vortrags Forum sowie einen VDMA Gemeinschaftsstand an. Ob es 2020 das VDMA Technology Excellence Forum auf der Messe allerdings wieder geben wird, ist noch offen. 

Deutscher Gemeinschaftsstand mit Bundesbeteiligung
Aufgrund der steigenden Bedeutung der GASTECH hat der VDMA das BMWi gebeten künftig eine offizielle Deutsche Bundesbeteiligung zu organisieren. Die Messe wurde daraufhin in das Bundesprogramm für Auslandsmessen über das Deutsche Gemeinschaftsstände unterstützt werden, aufgenommen. Als Durchführer des Deutschen Gemeinschaftsstandes hat das BMWi Balland Messen bestimmt. Anmeldeunterlagen finden Sie unten als Download. Aufgrund der Corona Epedimie wurd die Anmeldefrist vom 20. März auf den 22. April 2020 verlängert. Außerdem organisiert der VDMA einen Europa Gemeinschaftsstand. Interessierte Unternehmen können dem VDMA  ihre Wunschstandgröße mitteilen. Diese Firmen werden dann vorrangig behandelt werden. Hierzu wenden Sie sich bitte an Herrn Robert Hruby: 

Kontakt Dt. Gemeinschaftsstand
Robert Hruby, VDMA Services GmbH
Lyoner Str. 18, 60528 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69 6603-1284 
Fax: +49 (0)69 6603-2263 
robert.hruby@vdma.org


Über die Messe
Die GASTECH blickt auf eine 42-jährige Geschichte zurück und hat sich als die weltweit führende Gas und LNG-Technikmesse entwickelt. Sie bietet die weltgrößte Plattform für Experten aus dem Bereich Erdgas & LNG und findet jährlich an weltweit wechselnden Standorten statt. Während der GASTECH 2018 in Houston präsentierten 600 Aussteller, darunter 40 aus Deutschland, ihre Produkte und Dienstleistungen auf einer Ausstellungsfläche von 50.000 m2. Die Veranstaltung wurde von 25000 Fachleuten besucht. Parallel zur Messe findet die GASTECH Conference mit hochrangigen Besuchern internationaler Öl & Gas Konzerne sowie EPCs und Bankvertretern statt. Auch die Messe zeichnet sich durch eine feine und sehr hochwertige Fachbesucherschaft aus. Hier treffen sich Betreiber, Finanzier und Projektleiter. 

Für Fragen zum Markt und dem Thema LNG, Cryotechnik und Gasetechnik steht Ihnen Herr Ragnar Strauch vom VDMA Forum Prozesstechnik zur Verfügung: Tel.: 069/6603-1393, E-Mail: Ragnar.strauch@vdma.org.

Downloads