VDMA Öl – Gas – Petrochemie Treffen 30./31.1.2019: Schwerpunkte PtX & Golfregion

Der VDMA lädt zum nächsten Öl Gas Petrochemie Networking Treffen am 31.1.2019 nach Frankfurt ein. Schwerpunkte sind diesmal die Golfregion sowie das Thema Power-to-X. Am Vorabend treffen sind interessierte Mitglieder und Gäste zum gemeinsamen Abendessen.

Auf dem Treffen tauschen sich Maschinen- und Anlagenbauer zur aktuellen Konjunktur in den Öl- & Gas, Petrochemie und Chemie Märkten in Deutschland, Europa und weltweit aus. Der VDMA wird hierzu die aktuellen Zahlen vorstellen. 

Thematischer Schwerpunkt Power-to-X
Außerdem wollen wir uns mit Dr. David Bothe von Frontier Economics über das Thema Power to X ausführlich austauschen. Herr Bothe hatte schon auf der Gründungsveranstaltung einen sehr interessanten Vortrag zu den weltweiten Potentialen von PtX auf der Gründungsveranstaltung zur VDMA AG PtX4A gehalten (die Präsentation kann in der Geschäftsstelle angefordert werden). Diesmal spricht er zu „Hype in Deutschland oder bald weltweit ein Anlagenbau Markt?“. Wir wollen uns Zeit für einen ausführlichen Austausch nehmen. 

Regionaler Schwerpunkt Golfstaaten
Aufgrund des niedrigen Ölpreises haben Regionen mit geringen Förderpreisen aktuell einen deutlichen Wettbewerbsvorteil. Grund genug, sich diesmal wieder intensiver mit der Golfregion zu befassen. Als Referenten konnten wir Dr. Alexander Koldau, der seit Jahren die Golfregion für den VDMA beobachtet, gewinnen. Mit dem LESER Geschäftsführer Thomas Gellweiler werden wir hingegen das Thema „Saudischen Lokalisierungsanforderungen“ aus Praktikersicht beleuchten. LESER durchlebt aktuell genau diesen Prozess. 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung möglichst bis zum 18.1.2019. 

Die Veranstaltung ist für VDMA Mitglieder und geladene Gäste kostenfrei und richtet sich an Geschäftsführer, Vertriebs- und Regionalvertriebsleiter sowie Marketingleiter. Gäste aus dem Maschinenbau können auf Anfrage bis zu drei Mal teilnehmen; danach wird eine Mitgliedschaft erwartet.


Organisatorische Fragen beantwortet
Frau Michaela Vogt, 069/6603-1394, michaela.vogt@vdma.org

Inhaltliche Fragen beantwortet
Herr Ragnar Strauch, VDMA Öl Gas Petrochemie,
Tel. 069/6603-1393, ragnar.strauch@vdma.org 

Downloads