CHEMTECH (20. – 23.02.2019) mit Bundesbeteiligung und Europa Gemeinschaftsständen

Zur CHEMTECH 2019 wird es neben einer offiziellen Bundesbeteiligung erstmals auch einen Europa Pavillon, den der VDMA unterstützt, geben. Die ChemTECH/SpecialityChemiCAL/ChemPetro/BioPharma/Industry Automation & Control/WaterEX/EPC/PVF Pumps, Valves & Fittings ist die älteste und wichtigste Messe für Prozesstechnik in Indien.

Deutscher & Europa Gemeinschaftsstand

In der Vergangenheit haben immer bis zu 20 deutsche Unternehmen am German Pavillon teilgenommen. Die verlängerte Anmeldefrist ist am 19. Oktober 2018 ausgelaufen. Daneben organisiert der VDMA gemeinsam mit Balland Messen einen Europa Pavillon, vor allem für Firmen aus der Schweiz sowie Österreich aber auch andere interessierte Prozesstechnik Anbieter aus Europa. Interessenten wenden sich bitte an: Marius Juschka, Projektleiter CHEMTECH Dt. Gemeinschaftsstand: m.juschka@balland-messe.de, Tel. 0 221/5 00 55 76-28. In der Anlage befindet sich das Anmeldeformular.

Traditionell starke deutsche Beteiligung

In der Vergangenheit waren folgende Firmen auf dem deutschen Gemeinschaftsstand vertreten: Aerzener, Bayer Material Science, BHS Sonthofen, Binder, Boerger Pumps, Bungartz, CHETRA, Cimbria SKET, Düperthal, EKATO, EM-Technik, Feluwa, Flux, Frenzelit, FRIATEC, GEA Ecoflex, GEA Westfalia Separator, Getriebebau NORD, Hermetic, Hosokawa Alpine, IFU Hamburg, INTEC Engineering, INTERNORMEN, KCH Group, KMPT, KNF Neuberger, Körting, Kroll & Ziller, Kühme Armaturen, Lödige, Perrin, Pharma Test, Richter Chemie, Röchling, Sandvik, Schindler Parent, SchuF Chemieventile, Seepex, SWFG, UCON, UIC, UMEX, Uraca, Walther-Präzision, Witzemann. Darüber hinaus stellen traditionell einige größere deutsche Firmen wie z.B. ThyssenKruppIS (ehem. UHDE), Leser, Samson, GEA oder ARI-Armaturen über ihre lokalen Niederlassungen unabhängig von der Deutschen Beteiligung aus.

Deutscher Empfang des Generalkonsuls mit Kunden

Voraussichtlich am zweiten Messeabend findet wieder der traditionelle Empfang des Deutschen Generalkonsuls im Leela Hotel Mumbai statt. Hier kann man sich in angenehmer Atmosphäre abseits von der Messehektik mit Kunden, Geschäftspartnern, anderen Ausstellern sowie dem Generalkonsul und VDMA Vertretern aus Indien und Deutschland austauschen. Allen Ausstellern der Gemeinschaftsstände bieten wir an, bis zu drei wichtigen Kunden als Teilnehmer dem Generalkonsulat vor zu schlagen. Die Firmen werden hierzu und zu weiteren Details separat gut zwei Monate der CHEMTECH angeschrieben.

Management Meeting Prozesstechnik

Am Rande der Messe organisiert der VDMA wieder ein Management Meeting Process Technology. Details hierzu werden separat veröffentlicht.

Über die Messe
Die ChemTECH/SpecialityChemiCAL/ChemPetro/BioPharma/Industry Automation & Control/WaterEX/EPC/PVF Pumps, Valves & Fittings ist die älteste und wichtigste Messe für Prozesstechnik in Indien. Neben Chemietechnik umfasst die Veranstaltung seit einigen Jahren auch die für die Prozesstechnik wichtigen Bereiche Prozesswasser sowie Steuerung und Automatisierung von Anlagen. Begleitend findet ein Kongress mit dem Schwerpunkt EPC Management statt. Die Messe blickt auf über 50 Jahre Geschichte zurück. Seit vielen Jahrzehnten engagieren sich der VDMA und die DECHEMA als Partner dieser Messe. Nach der ACHEMA, der KHIMIA in Moskau und der ACHEMAsia in China ist die ChemTECH in Mumbai heute die einzige nennenswerte reine Chemietechnik Messe im Ausland, die von einer nennenswerten Anzahl deutscher und internationaler Firmen besucht wird. Traditionell beteiligen sich alle zwei Jahre im Februar gut 40 deutsche Firmen an der CHEMTECH in Mumbai.

Downloads