VDMA bietet Deutschen & Europäischen Gemeinschaftsstand zur Global Petroleum Show Calgary/Kanada an (11. - 13. Juni 2019)

Shutterstock

Auf Wunsch einiger Mitglieder bietet der VDMA einen Deutschen und Europäischen Gemeinschaftsstand über seine Service-Tochter GzF Expo an. Die Global Petroleum Show blickt auf eine 50-jährige Geschichte zurück und hat sich als die führende Öl - Technikmesse in Kanada entwickelt. Sie ist neben der OTC Houston die wichtigste Öl- & Gas- sowie Petrochemie Technikmesse in Nordamerika. Weltweit führend ist sie beim Thema Ölsande.

VDMA Gemeinschaftsstände
Die Messe findet jährlich im Juni in Calgary statt. Üblicherweise stellen dort etwa 600 Firmen aus, darunter gut 30 aus Deutschland bzw. Töchter von deutschen Mutterunternehmen. Laut Veranstalter werden 50.000 Besucher erwartet.

Auf Wunsch von VDMA Mitgliedern hat die Gesellschaft zur Förderung des Maschinenbaues mbH (GzF) in Zusammenarbeit mit dem Messeveranstalter dmg::events und Unterstützung des VDMA Fachverbandes Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate erstmals ein attraktives Fair Package zur Global Petroleum Show 2018 erarbeitet. Das Fair Package ermöglicht Ihnen im Rahmen des European & German Pavilion eine besonders ansprechende und effiziente Messeteilnahme, um sich im internationalen Umfeld gut zu positionieren. Unternehmen, die einen eigenen Auftritt planen, können auch reine Standfläche buchen.

Das Fair Package für Ihre Beteiligung im Pavillon

Ihre Vorteile

  • Bessere Sichtbarkeit durch Beteiligung am European & German Pavilion 
  • Repräsentative Ausstellungsfläche für Ihren Messeauftritt
  • Organisatorische Hilfestellung durch ein erfahrenes Messeteam 
  • Direkte Ansprechpartner während der Vorbereitung und vor Ort
  • Attraktives Preis-Leistungsverhältnis 
  • Geringerer Zeitaufwand in der Vorbereitung


Bitte beachten Sie, dass der European & German Pavilion erst ab 8 Teilnehmern zustande kommt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht zustande kommen, kann die GzF den Pavillon vor Ort leider nicht betreuen. In diesem Falle wird der Messeveranstalter dmg::events die Organisation vor Ort übernehmen.

Die finalen Teilnahmepreise für den Dt. und Europ. Pavillion liegen zwar noch nicht final vor, dürften sich aber an den Konditionen des Vorjahres orientieren (s. Anlage). Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Robert Hruby (robert.hruby@gzf-expo.de). 

Downloads