Der VDMA auf der ACHEMA

Shutterstock

Mehr als 300 VDMA-Mitgliedsunternehmen stellen auf der ACHEMA vom 11. bis 15. Juni 2018 in Frankfurt aus. Der VDMA ist deshalb mit zwei eigenen Ständen auf der ACHEMA vertreten: in Halle 4.1, Stand A31 und in Halle 8.0, Stand A23. Besuchen Sie uns!

Foyer Halle 4.1, Stand A31

Mit Virtual Reality können Produktionsunternehmen ihre Prozesse beschleunigen, optimieren und vernetzen. Es entstehen weniger physische Prototypen und der Arbeits- und Reiseaufwand kann verringert werden. So sparen Anwender der VR-Technologie Zeit und Entwicklungskosten. Während der ACHEMA zeigt die Rüdenauer 3D Technologie GmbH ihre Technik auf dem VDMA-Stand im Foyer der Halle 4.1.

Treffpunkt für die Rundgänge. Mehr Infos dazu

Halle 8.0, Stand A23

Die VDMA Fachverbände Pumpen + Systeme sowie Armaturen sind anlässlich der ACHEMA auf dem VDMA Gemeinschaftsstand in Halle 8.0, Stand A23 vertreten. Hier erhalten Interessenten allgemeine Branchennews, Informationen zur Fachverbandsarbeit sowie zur International Rotating Equipment Conference im September 2019 in Wiesbaden.

Halle 9.2, Stand D41

Seit vergangenem Jahr ist der VDMA daher mit NAMUR, ProcessNet und ZVEI in einem engen Austausch, um die Anforderun-gen der Kunden zu verstehen und ggf. gemeinsam auch erforderliche Standardisierungen zu erarbeiten. Mehr dazu erfahren Sie auch auf der ACHEMA in Halle 9.2, Stand D41.