Umfassende Förderung der Forschung für ein Nachhaltiges Wassermanagement

Peter Gebhart / VDMA

Eingebettet in das BMBF-Rahmenprogramm „Forschung für eine nachhaltige Entwicklung“ (FONA) bündelt der Förderschwerpunkt „Nachhaltiges Wassermanagement“ (NaWaM) die Aktivitäten des BMBF zur Wasserforschung.

In verschiedenen Fördermaßnahmen, die teils auslaufen und teils aktuell erst bekannt gemacht werden, steht die Entwicklung innovativer Technologien, Verfahren und Systemlösungen zur nachhaltigen Bewirtschaftung der Ressource Wasser.

Die Fördermaßnahmen im Überblick:

  • Risikomanagement von neuen Schadstoffen und Krankheitserregern im Wasserkreislauf (RiSKWa); Ende der Maßnahme in 2015
  • Intelligente und multifunktionelle Infrastruktursysteme für eine zukunftsfähige Wasserversorgung und Abwasserentsorgung (INIS)
  • Regionales Wasserressourcen-Management (ReWaM)
  • Integriertes Wasserressourcenmanagement (IWRM)
  • KMU-innovativ: Nachhaltiges Wassermanagement
  • Zukunftsfähige Technologien und Konzepte zur Erhöhung der Wasserverfügbarkeit durch Wasserwiederverwendung und Entsalzung“ (WavE); Bekanntmachung, ab 2015

Für alle Fördermaßnahmen strebt das BMBF ausdrücklich die Beteiligung von Industrieunternehmen – insbesondere Kleinen und Mittelständischen Unternehmen – in den Verbundprojekten an, um eine internationale Spitzenposition Deutschlands im Leitmarkt der „Wassertechnologie” weiter auszubauen.

Broschüre zum Förderschwerpunkt „Nachhaltiges Wassermanagement“
http://www.fona.de/mediathek/pdf/BMBF-Nawam-DE_barrierefrei.pdf

Broschüre „Die Ressource Wasser im Fokus“
http://www.fona.de/mediathek/pdf/BMBF_Die_Ressource_Wasser_im_Fokus_barrierefrei.pdf

Link zum BMBF "Forschen für sauberes Wasser"

Link zu BMBF-Förderschwerpunkt NaWaM
http://www.fona.de/de/9847