Wasser- und Abwassertechnik

04.11.2019
15. VDMA Wasser- und Abwassertagung - Programm und Anmeldemöglichkeit online
06.08.2019
Seit Jahren erleichtert das BMWi-Markterschließungsprogramm (MEP) kleinen und mittleren Unternehmen den Einstieg in neue Märkte. In einer europaweiten Ausschreibung wurden aktuell 101 Maßnahmen des MEP für das Projektjahr 2020 veröffentlicht.
08.04.2019
Zwei Mitgliedsunternehmen der Fachabteilung Wasser- und Abwassertechnik haben sich mit kurzen verfilmten Geschichten zur Bedeutung des Freihandels für ihr unternehmerischen Handeln geäußert.
04.04.2019
Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, BMU, und der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V., BDI, vergeben 2020 bereits zum siebten Mal die renommierte Auszeichnung.
18.03.2019
Der Weltwassertag 2019 steht unter dem Motto "Leaving no one behind – water and sanitation for all" – "Niemand zurücklassen - Wasser und Sanitärversorgung für alle".
28.02.2019

EU-28 als Stabilisator für den Wachstumspfad
Die deutschen Hersteller von Komponenten und Systemen zur Wasseraufbereitung, Abwasser- und Schlammbehandlung konnten ihre Ausfuhren im Jahr 2018 erstmalig auf mehr als eine Milliarde Euro steigern. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Exporte deutlich (plus 3,9 Prozent) auf rund 1.038 Millionen Euro (2018) gegenüber rund 999 Millionen Euro (2017).
12.12.2018
Verordnungsentwurf der Europäischen Kommission
Mitte des Jahres hat die Europäische Kommission einen Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Mindestanforderungen für die Wasserwiederverwendung veröffentlicht.
16.10.2018
Unter dem Titel „Innovative Abwassertechnik“ eröffnet das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) im Rahmen des Umweltinnovationsprogramms (UIP) einen neuen Förderschwerpunkt.
14.06.2018
Digitalisierung war eines der Themen der IFAT 2018. Der VDMA hat mit seiner Session „Industrie 4.0 - Digitalisierung in der Wasserwirtschaft“ im fachlichen Rahmenprogramm (Forum Wasser & Abwasser) zur Information zu diesem Thema beigetragen.
14.05.2018
Exportmarkt China boomt mit 54 Prozent Wachstum
Die deutschen Hersteller von Komponenten und Systemen zur Wasseraufbereitung, Abwasser- und Schlammbehandlung konnten ihre Ausfuhren im Jahr 2017 auf hohem Niveau stabilisieren. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Exporte leicht (plus 0,4 Prozent) auf rund 993 Millionen Euro (2017) gegenüber rund 990 Millionen Euro (2016).

Rückkühltechnik

13.11.2019
Lange erwartet – der Auslegungsfragenkatalog
04.11.2019
„Rahmenbedingungen ändern sich – Effizienz bleibt“
05.07.2016
Das im Juni 2016 veröffentlichte VDMA-Einheitsblatt behandelt die Berücksichtigung von Wirtschaftlichkeit und partiellem CO2-Fußabdruck bei der Planung, Projektierung und Ausschreibung von Verdunstungskühlanlagen. Es empfiehlt Parameter und das Vorgehen für eine entsprechende Berechnung durch Hersteller, Planer, Anlagenbauer und Betreiber von Rückkühlwerken als Entscheidungsgrundlage für die Auswahl der im jeweiligen Anwendungsfall optimalen Lösung.
04.04.2019
Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, BMU, und der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V., BDI, vergeben 2020 bereits zum siebten Mal die renommierte Auszeichnung.
26.10.2018
Zur CHILLVENTA 2018, der Messe rund um Energieeffizienz, Wärmepumpen und Kältetechnik, informierten die Fachabteilung Rückkühltechnik und die Arbeitsgemeinschaft Instandhaltung Gebäudetechnik des VDMA im Rahmen eines Fachforums zur Umsetzung der 42. BImSchV.
19.07.2018
Abweichend vom Inkrafttreten der 42. BImSchV am 19. August 2017 bestimmt § 20 (Inkrafttreten), dass die Anzeigepflicht der Anlagen gegenüber der zuständigen Behörde (§ 13, Anzeigepflichten) erst zwölf Monate nach Verkündung der Verordnung in Kraft tritt. Damit gilt dieser Paragraph der 42. BImSchV ab dem 19. Juli 2018. Mit KaVKA-42BV wurde ein Portal zur Anzeige von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheider nach 42. BImSchV geschaffen.
21.09.2017
Im Rahmen einer Mitgliederversammlung hat die VDMA Fachabteilung Rückkühltechnik ein Positionspapier zur Interpretation ausgewählter Aspekte der 42. BImSchV diskutiert und verabschiedet.
22.11.2011
Ressourceneffizienz wird aufgrund von europäischen Vorgaben und dem daraus resultierenden BVT (Beste Verfügbare Technik)-Merkblatt „Industrial Cooling Systems“ für Planer und Betreiber ein immer wichtigeres Entscheidungskriterium bei anstehenden Investitionen in Rückkühlsysteme. Zuverlässige Prozessbedingungen, einschließlich der In- und Außerbetriebnahme, stehen dabei bei der Planung, Projektierung und dem Betrieb von Rückkühlsystemen im Vordergrund. Sämtliche Vorträge liegen in gebundener Form als 72 Seiten umfassender Tagungsband vor, der zum Preis von 40 Euro zzgl. MwSt. im Printformat oder als CD-ROM bezogen werden kann.
05.03.2018
Im Bundesgesetzblatt Jahrgang 2018 Teil I Nr. 6, ausgegeben am 15. Februar 2018, wurde eine „Berichtigung der Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider“ veröffentlicht.
12.12.2017
Mit dem Veröffentlichungsdatum Januar 2018 wird das von der VDMA Fachabteilung Rückkühltechnik überarbeitete Einheitsblatt 24649 unter dem Titel „Betriebsempfehlungen für Verdunstungskühlanlagen“ veröffentlicht. Es ersetzt VDMA 24649:2005-05.

Öl Gas Petrochemie Energie

14.11.2017
Im Rahmen der Energiewende könnten flüssige alternative Kraftstoffe eine wachsende Bedeutung bekommen. Aber wie groß ist das Marktpotential wirklich? Und wo liegen die größten Herausforderungen? Einige Studien und Positionspapiere, die die VDMA Geschäftsstelle selektiert hat, geben hierzu erste Hinweise. VDMA Mitglieder können das Infopaket „E-Fuels und alternative Kraftstoffe“ anfordern.
21.11.2017
Elektrischer Strom als Basis für andere Energieformen bietet Lösungen für große Anwendungsvielfalt - Maschinenbau ist Schlüsselindustrie für den Klimaschutz - Dritter VDMA Future Business Summit zeigt Szenarien und Chancenpotenziale für den Maschinen- und Anlagenbau
21.03.2017
VDMA startet Maßnahmenpaket zu „Power 2 X“. Die Bunderegierung setzt für die Energiewende auf eine Kopplung der bisher im wesentlichen getrennten Energiesysteme Strom – Gas – Wärme - Verkehr. Dank „Power 2 X“ Technologien, was für „Power 2 Heat“, „Power 2 Gas“, „Power 2 Liquid“, “Power 2 Syngas” oder “Power 2 Chemicals” steht, sollen diese bisher getrennten Systeme gekoppelt werden
Monika Mages
Monika Mages
Fachabteilung Verfahrenstechnik: Referentin für Statistik, Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Arbeitskreis Marketing des Fachverbands Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate / Mitgliederbetreuung / Veranstaltungen und Publikationen
+49 69 6603-1395
+49 69 6603-2395
Richard Clemens
Richard Clemens
Geschäftsführer
+49 69 6603-1431
+49 69 6603-2431