Wasser- und Abwassertechnik

20.03.2020
Der diesjährige Weltwassertag steht unter dem Motto "Wasser und Klimaschutz". Damit soll er darauf aufmerksam machen, dass der Klimawandel weltweit erhebliche Herausforderungen für die Wasserwirtschaft mit sich bringt. Die letzten beiden trockenen Sommer haben gezeigt, dass auch ein wasserreiches Land vor Veränderungen steht. Das bedeutet für den Wassersektor, dass er sich an die neuen klimatischen Bedingungen anpassen muss.
20.03.2020
Europa als Stabilisator des Wachstumspfads
04.03.2020
Vor dem Hintergrund der aktuellen Virusentwicklung in Deutschland haben wir entschieden, die für den 12. März 2020 im VDMA vorgesehene Veranstaltung zu verschieben. Verschoben ist aber nicht aufgehoben. Wir kommen in Kürze mit einem neuen Veranstaltungstermin im 3. Quartal auf Sie zu.
04.11.2019
15. VDMA Wasser- und Abwassertagung - Programm und Anmeldemöglichkeit online
06.08.2019
Seit Jahren erleichtert das BMWi-Markterschließungsprogramm (MEP) kleinen und mittleren Unternehmen den Einstieg in neue Märkte. In einer europaweiten Ausschreibung wurden aktuell 101 Maßnahmen des MEP für das Projektjahr 2020 veröffentlicht.
08.04.2019
Zwei Mitgliedsunternehmen der Fachabteilung Wasser- und Abwassertechnik haben sich mit kurzen verfilmten Geschichten zur Bedeutung des Freihandels für ihr unternehmerischen Handeln geäußert.
04.04.2019
Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, BMU, und der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V., BDI, vergeben 2020 bereits zum siebten Mal die renommierte Auszeichnung.
18.03.2019
Der Weltwassertag 2019 steht unter dem Motto "Leaving no one behind – water and sanitation for all" – "Niemand zurücklassen - Wasser und Sanitärversorgung für alle".
28.02.2019

EU-28 als Stabilisator für den Wachstumspfad
Die deutschen Hersteller von Komponenten und Systemen zur Wasseraufbereitung, Abwasser- und Schlammbehandlung konnten ihre Ausfuhren im Jahr 2018 erstmalig auf mehr als eine Milliarde Euro steigern. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Exporte deutlich (plus 3,9 Prozent) auf rund 1.038 Millionen Euro (2018) gegenüber rund 999 Millionen Euro (2017).
12.12.2018
Verordnungsentwurf der Europäischen Kommission
Mitte des Jahres hat die Europäische Kommission einen Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Mindestanforderungen für die Wasserwiederverwendung veröffentlicht.

Rückkühltechnik

05.09.2017
Korrespondierend zur Verabschiedung der 42. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider – 42.BImSchV) hat das Umweltbundesamt (UBA) eine Empfehlung zum Nachweis von Legionellen veröffentlicht.
20.03.2020
Die 42. BImSchV legt unter anderem fest, dass Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider regelmäßig auf Legionellen untersucht werden müssen. Um die Vorgehensweise bei der Untersuchung zu vereinheitlichen, hat das UBA im März 2020 eine aktualisierte Empfehlung erarbeitet.
13.11.2019
Lange erwartet – der Auslegungsfragenkatalog
04.11.2019
„Rahmenbedingungen ändern sich – Effizienz bleibt“
05.07.2016
Das im Juni 2016 veröffentlichte VDMA-Einheitsblatt behandelt die Berücksichtigung von Wirtschaftlichkeit und partiellem CO2-Fußabdruck bei der Planung, Projektierung und Ausschreibung von Verdunstungskühlanlagen. Es empfiehlt Parameter und das Vorgehen für eine entsprechende Berechnung durch Hersteller, Planer, Anlagenbauer und Betreiber von Rückkühlwerken als Entscheidungsgrundlage für die Auswahl der im jeweiligen Anwendungsfall optimalen Lösung.
04.04.2019
Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, BMU, und der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V., BDI, vergeben 2020 bereits zum siebten Mal die renommierte Auszeichnung.
26.10.2018
Zur CHILLVENTA 2018, der Messe rund um Energieeffizienz, Wärmepumpen und Kältetechnik, informierten die Fachabteilung Rückkühltechnik und die Arbeitsgemeinschaft Instandhaltung Gebäudetechnik des VDMA im Rahmen eines Fachforums zur Umsetzung der 42. BImSchV.
19.07.2018
Abweichend vom Inkrafttreten der 42. BImSchV am 19. August 2017 bestimmt § 20 (Inkrafttreten), dass die Anzeigepflicht der Anlagen gegenüber der zuständigen Behörde (§ 13, Anzeigepflichten) erst zwölf Monate nach Verkündung der Verordnung in Kraft tritt. Damit gilt dieser Paragraph der 42. BImSchV ab dem 19. Juli 2018. Mit KaVKA-42BV wurde ein Portal zur Anzeige von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheider nach 42. BImSchV geschaffen.
21.09.2017
Im Rahmen einer Mitgliederversammlung hat die VDMA Fachabteilung Rückkühltechnik ein Positionspapier zur Interpretation ausgewählter Aspekte der 42. BImSchV diskutiert und verabschiedet.
22.11.2011
Ressourceneffizienz wird aufgrund von europäischen Vorgaben und dem daraus resultierenden BVT (Beste Verfügbare Technik)-Merkblatt „Industrial Cooling Systems“ für Planer und Betreiber ein immer wichtigeres Entscheidungskriterium bei anstehenden Investitionen in Rückkühlsysteme. Zuverlässige Prozessbedingungen, einschließlich der In- und Außerbetriebnahme, stehen dabei bei der Planung, Projektierung und dem Betrieb von Rückkühlsystemen im Vordergrund. Sämtliche Vorträge liegen in gebundener Form als 72 Seiten umfassender Tagungsband vor, der zum Preis von 40 Euro zzgl. MwSt. im Printformat oder als CD-ROM bezogen werden kann.

Öl Gas Petrochemie Energie

13.02.2020
Das neue technologieoffene Programm löst 2019 das bekannte KfW-Energieeffizienzprogramm – Abwärme (294) ab. Es ist offen für Unternehmen aller Branchen und Größen und bietet viel Spielraum bei der Finanzierung unterschiedlichster Investitionsmaßnahmen.
07.02.2020
Am 28. und 29. Januar 2020 trafen sich knapp 40 Maschinenbau-Experten zum VDMA Öl Gas Petrochemie Frühjahrstreffen bei der Fa. R. Stahl in Waldenburg. Unter dem Titel "Öl – Gas – Petrochemie Fokus Explosionsschutz & Innovatives Gas für Europa" hatte der VDMA wieder ausgewiesene Fachleute für das Programm gewinnen können. Die Veranstaltung startete am Veranstaltungsvorabend mit einem Sektempfang auf Einladung des Gastgebers R. Stahl.
04.02.2020
Die internationale Power-to-X (P2X) Konferenz "From Production to Application" bringt Anlagenhersteller und Anwender aus verschiedenen Branchen zusammen, um technische Herausforderungen und Barrieren der P2X-Technologie zu diskutieren.
Monika Mages
Monika Mages
Fachabteilung Verfahrenstechnik: Referentin für Statistik, Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Arbeitskreis Marketing des Fachverbands Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate / Mitgliederbetreuung / Veranstaltungen und Publikationen
+49 69 6603-1395
+49 69 6603-2395
Richard Clemens
Richard Clemens
Geschäftsführer
+49 69 6603-1431
+49 69 6603-2431