Verfahrenstechnik

15.08.2017
Unter dem Titel „Wassertechnik aktuell“ skizziert die VDMA Fachabteilung Wasser- und Abwassertechnik die Technologien, die im Rahmen der von ihr veranstalteten 14. VDMA Wasser- und Abwassertagung präsentiert wurden. Diese widmete sich explizit der Getränke- und Lebensmittelindustrie, in der Wasser als Roh-, Betriebs- und Hilfsstoff eine essentielle Bedeutung besitzt.
07.07.2017
Im Dezember 2016 berichteten die VDMA Nachrichten in einem “Blickpunkt” über die Zukunftsperspektiven von Gas. Dabei kommt die Integration der vorhandenen Gas-Infrastruktur als verbindendes Element zwischen Energieversorgung, Verkehrs- und Wärmemarkt eine entscheidende Rolle zu. Unter dem Stichwort Powert to X sollen die fossilen und erneuerbaren Energieträger künftig in einem System kommunizierender Röhren verbunden werden. Über die Herausforderungen und Perspektiven lesen Sie im Sonderdruck, den Sie unten downloaden können.
07.07.2017
Der „Wassertechnik für die Getränke- und Lebensmittelindustrie“ widmete sich die 14. VDMA Wasser- und Abwassertagung am 27. April 2017. In ihrer Jubiläumsausgabe veröffentlich die Fachzeitschrift F&S-Filtrieren und Separieren einen ausführlichen Beitrag zu der Technik und den Technologien, die im Rahmen der Tagung präsentiert wurden.
27.02.2015
Eingebettet in das BMBF-Rahmenprogramm „Forschung für eine nachhaltige Entwicklung“ (FONA) bündelt der Förderschwerpunkt „Nachhaltiges Wassermanagement“ (NaWaM) die Aktivitäten des BMBF zur Wasserforschung.
21.03.2017
VDMA startet Maßnahmenpaket zu „Power 2 X“. Die Bunderegierung setzt für die Energiewende auf eine Kopplung der bisher im wesentlichen getrennten Energiesysteme Strom – Gas – Wärme - Verkehr. Dank „Power 2 X“ Technologien, was für „Power 2 Heat“, „Power 2 Gas“, „Power 2 Liquid“, “Power 2 Syngas” oder “Power 2 Chemicals” steht, sollen diese bisher getrennten Systeme gekoppelt werden

Wasser- und Abwassertechnik

20.02.2018
Die internationale Konferenz "Industrial Water 2018" wird vom 27. bis 30. November 2018 in Frankfurt am Main stattfinden. Für deutsche Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus gibt es verschiedene Möglichkeiten der Beteiligung.
12.09.2017
Vom 11. bis 14. September findet das water-technology@drinktec Symposium auf der drinktec in Halle B3, Stand 113 statt. 34 Vorträge von Unternehmen, Forschungsinstituten und Hochschulen geben einen Überblick über das umfangreiche Porfolio wirtschaftlicher und nachhaltiger Lösungen.
05.09.2017
Unter dem Titel „Getränkeindustrie – Wassertechnik mit Reinheitsgebot“ widmete sich der Fokus Technik-Beitrag der Juli-Ausgabe der VDMA Nachrichten ganz dem Lebensmittel Wasser.
15.08.2017
Unter dem Titel „Wassertechnik aktuell“ skizziert die VDMA Fachabteilung Wasser- und Abwassertechnik die Technologien, die im Rahmen der von ihr veranstalteten 14. VDMA Wasser- und Abwassertagung präsentiert wurden. Diese widmete sich explizit der Getränke- und Lebensmittelindustrie, in der Wasser als Roh-, Betriebs- und Hilfsstoff eine essentielle Bedeutung besitzt.
15.08.2017
Für das Special „Wasser: Wasser- & Abwassertechnik in Industrie und Kommunen“ von INDUSTR.com, P&A und Energy4.0 beantwortete Peter Gebhart, VDMA Fachabteilung Wasser- und Abwassertechnik, im Interview die Fragen des publish-industry-Verlages zu „Trends in der Wasser- und Abwassertechnik“.

Rückkühltechnik

05.03.2018
Im Bundesgesetzblatt Jahrgang 2018 Teil I Nr. 6, ausgegeben am 15. Februar 2018, wurde eine „Berichtigung der Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider“ veröffentlicht.
12.12.2017
Mit dem Veröffentlichungsdatum Januar 2018 wird das von der VDMA Fachabteilung Rückkühltechnik überarbeitete Einheitsblatt 24649 unter dem Titel „Betriebsempfehlungen für Verdunstungskühlanlagen“ veröffentlicht. Es ersetzt VDMA 24649:2005-05.
03.01.2018
Der VDMA Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate ist seit vielen Jahren Mitglied bei EUROVENT. EUROVENT ist der europäische Branchenverband für Raumklimatechnik (HLK), Prozesskühlung und Kühlketten für Lebensmittel.
11.12.2017
Bereits seit 1990 ist die VDMA-Kühlturmtagung die Plattform, um aktuelle Informationen zu den Themengebieten rund um Rückkühlanlagen aufzunehmen und technische und regulatorische Entwicklungen mit Fachleuten und Kollegen zu diskutieren. Am 30. November 2017 fand in Frankfurt die 12. VDMA-Kühlturmtagung unter dem Tagungstitel „Innovative Rückkühlanlagen: geräuscharm und hygienisch“ statt.
28.09.2017
Bereits seit 1990 ist die VDMA Kühlturmtagung eine ideale Plattform, um aktuelle Informationen zu den Themengebieten rund um Kühltürme aufzunehmen und technische und regulatorische Entwicklungen mit Fachleuten und Kollegen zu diskutieren. Der Artikel gibt einen Überblick über die Tagungen seit 1990.

Energie

16.03.2018
IOCL Indian Oil Corp. und VDMA Mitglieder diskutierten über alternative Kraftstoffe und Energiewende
06.12.2017
Auf dem 3. VDMA Future Business Summit diskutierten mehr als 80 Teilehmer das Top-Thema Power-to-X als Baustein für den weltweiten Klimaschutz und die damit verbundenen Chancen für den Maschinenbau. Vorträge und Bilder zum Download    :: Für Mitglieder
21.11.2017
Ambitionierter Klimaschutz und Treibhausgasneutralität erfordern große Anstrengungen in allen Sektoren. Power-to-X, die Umwandlung von Strom in andere Energieformen, kann einen bedeutenden Beitrag leisten - unsere dritte Szenariostudie der Reihe "Zukunftsbilder für den Maschinen- und Anlagenbau" zum Download :: Für Mitglieder
14.03.2018
Die Hersteller von Großmotoren im VDMA bekennen sich zu den Beschlüssen des Weltklimagipfels in Paris. Sie wollen aktiv dazu beitragen, fossile Kraftstoffe in der Schifffahrt durch umweltschonendere Energieformen zu ersetzen.
12.03.2018
Zur Erreichung der ambitionierten, langfristig politischen gesetzten Energie- und Klimaziele darf sich die Energiewende nicht auf eine "Stromwende" reduzieren. Der VDMA formuliert im Positionspapier seine Anforderungen, damit die Sektorkopplung gelingen kann. Power-to-X Verfahren kommt eine Schlüsselrolle zu.
Monika Mages
Monika Mages
Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate
+49 69 6603-1395
+49 69 6603-1421
Richard Clemens
Richard Clemens
Geschäftsführer
+49 69 6603-1431
+49 69 6603-2431