Messekalender englisch

VDMA-Messekalender 2021
Covid-19 stellt die komplette Messewelt auf den Kopf. Weltweit wurden Messen abgesagt oder verschoben. Optimistisch haben wir einen neuen VDMA-Messekalender für 2021 erstellt, den wir monatlich aktualisieren.
weiterlesen

Leitmessen

15.02.2021
Am 30. April 2021 endet die offizielle Anmeldefrist für Hauptaussteller zur IFAT 2022. Die nächste IFAT findet vom 30. Mai bis 3. Juni 2022 in München statt.
07.12.2020
Nach der Absage der IFAT 2020 stellt die Messe München den Ausstellern auf dem Weg zur IFAT 2022 mit AHAED by IFAT eine neue digitale Plattform zur Verfügung.
23.11.2020
Nach Konsultation mit führenden Ausstellern und Verbänden im Messe-Beirat hat die DECHEMA als Veranstalter der Weltleitmesse für Prozesstechnik die ACHEMA von Mitte Juni 2021 (ursprünglich 14. - 18.06.2021) auf den 4. - 8. April 2022 verschoben. Vom 15. - 16. Juni 2021 findet das Vortragsprogramm ACHEMA Pulse statt.
Die nächste IFAT findet vom 30. Mai bis 3. Juni 2022 statt. Die Online-Anmeldung für Aussteller ist ab dem 16. September 2020 freigeschaltet.
31.08.2020
IFAT impact Business Summit bringt die Branche vom 8. - 10. September zusammen.
10.12.2019
Alle drei Jahre präsentieren bei der Weltleitmesse der Prozessindustrie Aussteller aus aller Welt Produktneuheiten. Das Spektrum umfasst von Laborausrüstung, Armaturen, und Pumpen über Verpackungsmaschinen, Kessel und Rührer bis zu Sicherheitstechnik, Werkstoffen und Software alles, was in der chemischen Industrie benötigt wird. Die ACHEMA gilt als wichtigste Querschnittsmesse der Branche. 2021 blickt die ACHEMA auf 100 Jahre Geschichte zurück. Die Messe findet dann vom 14. bis 18. Juni 2021 wieder in Frankfurt statt. Mit Spannung blicken wir auf die möglichen Top-Themen der Messe. Seit Herbst 2019 können Stände zur ACHEMA 2021 angemeldet werden.
14.03.2018
Die ACHEMA vom 11. bis 15. Juni 2018 ist die Leistungsschau für Hersteller verfahrenstechnischer Maschinen und Apparate aus aller Welt. „Dass wir in Frankfurt mal wieder „live“ erleben können, was deutsche Maschinenbauer im Bereich der Verfahrenstechnik alles zu bieten haben“, freut sich Richard Clemens, Geschäftsführer des VDMA Fachverbandes Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate, auf dem Fachpressetag der DECHEMA. Die ACHEMA findet für Hersteller verfahrenstechnischer Maschinen und Apparate in einem wirtschaftlich positiven Umfeld statt.
23.04.2020
Die bereits verschobene IFAT 2020 wird abgesagt, die nächste IFAT findet 2022 statt.
23.07.2020
Nach der Corona-bedingten Absage der IFAT 2020 plant die Messe München, mit dem ersten IFAT impact Business Summit eine Plattform für die Vermarktung und Präsentation von Lösungen und Produkten der ursprünglich angemeldeten Aussteller zu bieten.
06.08.2020
Der ACHEMA Veranstalter hat Mitte Juli den Messetermin 14. – 18. Juni 2021 bestätigt. In einem Brief an alle Aussteller wird das Hygienekonzept wegen COVID 19 erläutert.
12.03.2020
Die IFAT 2020 findet nicht wie geplant vom 4.-8. Mai 2020 statt.
29.12.2016
Höhere Internationalität, klare Trends, zufriedene Aussteller, aber weniger Besucher: In diesen Stichworten lässt sich die ACHEMA 2018 zusammenfassen. Bei der weltweit wichtigsten Leitmesse der Prozessindustrie zeigten 3.737 Aussteller aus 55 Ländern auf über 132.000 m² vom 11. bis 15. Juni 2018 die neueste Ausrüstung und innovative Verfahren für die Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie.Die nächste ACHEMA findet vom 14. bis 18. Juni 2021 in Frankfurt am Main statt.
01.03.2019
Die IFAT als Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft wird im Mai 2020 erneut die Innovationen der Umwelttechnologiebranche in München präsentieren.
25.09.2018
Die IFAT als Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft blickt auf eine erfolgreiche Ausgabe 2018 zurück. Im Mai 2020 werden erneut die Innovationen der Umwelttechnologiebranche in München präsentiert. Ausstelleranmeldungen sind ab Anfang Oktober 2018 möglich
14.05.2018
Die Welt ein gutes Stück sauberer zu machen, Ressourcen zu schonen sowie gute Luft und klares Wasser zu erhalten – dafür braucht es modernste Maschinenbautechnik. Rund 3300 Aussteller demonstrieren auf der Weltleitmesse IFAT in München, dass die Technologien bereitstehen, um Wertstoffe effizient zu trennen und zu recyceln, Gewässer von Plastikabfällen zu befreien oder verschmutzte Luft zu reinigen. Die Maschinenbauer aus Deutschland nehmen hierbei eine führende Rolle ein.

Symposien + Delegationen

17.02.2021
Für den Juni 2021 ist eine Geschäftsanbahnungsreise für deutsche Unternehmen im Bereich der Wasserwirtschaft nach Chengdu in der Volksrepublik China geplant.
23.09.2020
Da die letzte CIPPE aufgrund des Coronavirus ausgefallen ist, stehen die Chancen für eine reguläre Durchführung der CIPPE 2021 vom 30. März - 01. April gut, da die Pandemie unter Kontrolle ist.
23.04.2020
Die Geschäftsanbahnungsreise nach Baku wird vom 23. bis 27. November 2020 stattfinden. Branchenschwerpunkt ist die Öl- und Gasbranche und Petrochemie.
16.11.2018
In einer fünftägigen Reise erkundeten acht deutsche Prozesstechnik Anbieter im April 2018 die aktuelle Prozesstechniknachfrage in der Chemie- und Petrochemie in Mexiko-Stadt sowie im Petrochemie Cluster Tapico im Süden des Bundesstaates Tamaulipas. In Tampico gibt es aufgrund der geostrategischen Lage (Nähe zu Texas) und der Offshore Ölvorkommen eine hohe Dichte von Unternehmen der Chemie- und Petrochemie Industrie
06.05.2020
VDMA & BMWi öffnen der Prozesstechnik Tore zu Chemie- & Petrochmie Clustern in Tampico / Altamira und Coatzacoalcos (Ost-Mexiko). Gespräche bei BASF Mexico, Braskem und weiteren bestätigt.
06.05.2020
Anfang April und im Juni sollten die BMWi / VDMA Delegationen und Symposien zur „Operation Excellence and Energy Efficiency in Chemical & Petrochemical Industry“ in den Chemie-Clustern in Ost-Mexiko sowie in der Öl & Gas Region Baku / Aserbaidschan stattfinden. Beide werden nun verschoben.
12.03.2020
Die IFAT 2020 findet nicht wie geplant vom 4.-8. Mai 2020 statt.
23.08.2019
Am 16. September 2019 organisiert der VDMA erstmals ein Management Meeting Prozesstechnik Russland. Das Meeting richtet sich an Geschäftsführer und Vertriebsleiter Russland von VDMA Mitgliedern im Bereich Prozesstechnik mit Fokus Chemie, Petrochemie, Pharma sowie Wasser-und Abwasserbehandlung. Ziel des Treffens ist der Austausch über die aktuellen Trends im Prozesstechnik Markt Russland und ehemaliger GUS-Raum / Osteuropa.
19.08.2019
Seit Jahren erleichtert das BMWi-Markterschließungsprogramm (MEP) kleinen und mittleren Unternehmen den Einstieg in neue Märkte. In einer europaweiten Ausschreibung wurden aktuell 101 Maßnahmen des MEP für das Projektjahr 2020 veröffentlicht.
06.08.2019
Seit Jahren erleichtert das BMWi-Markterschließungsprogramm (MEP) kleinen und mittleren Unternehmen den Einstieg in neue Märkte. In einer europaweiten Ausschreibung wurden aktuell 101 Maßnahmen des MEP für das Projektjahr 2020 veröffentlicht.
17.07.2019
Vom 2. - 6. September führt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Zusammenarbeit mit dem VDMA und der DECHEMA eine Geschäftsanbahnungsreise für Hersteller und Technologieanbieter nach Sao Paulo an. Zielmärkte sind die Chemie-, Biomasse-, Zellstoff und Zuckerindustrie im Bundesstaat Sao Paolo (Brasilien). Geplant ist ein Prozesstechnologie Symposium für interessierte brasilianische Anwendern und Besuche von lokalen Unternehmen im Nordwesten des Bundesstaates.
02.05.2019
Tanklagertechnik Experten von Leistritz, TGE Gas Engineering, AUMA Riester, SIEMENS, PROTEGO sowie McNetiq und 4QUALIS erklärten Optimierungs- und Digitalisierungsmöglichkeiten auf dem VDMA Tank Storage Excellence Forum in Rotterdam
20.02.2018
Die internationale Konferenz "Industrial Water 2018" wird vom 27. bis 30. November 2018 in Frankfurt am Main stattfinden. Für deutsche Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus gibt es verschiedene Möglichkeiten der Beteiligung.
20.02.2018
Eine Geschäftsanbahnungsreise nach Irland und eine Markterkundungsreise nach Sambia finden mit geänderten Reisterminen im Rahmen des Markterschließungsprogramms des BMWi im März und April 2018 statt. Deutsche Anbieter von Wasser- und Abwassertechnik informieren sich vor Ort über Geschäftsmöglichkeiten in diesen Märkten
11.12.2017
Bereits seit 1990 ist die VDMA-Kühlturmtagung die Plattform, um aktuelle Informationen zu den Themengebieten rund um Rückkühlanlagen aufzunehmen und technische und regulatorische Entwicklungen mit Fachleuten und Kollegen zu diskutieren. Am 30. November 2017 fand in Frankfurt die 12. VDMA-Kühlturmtagung unter dem Tagungstitel „Innovative Rückkühlanlagen: geräuscharm und hygienisch“ statt.
12.09.2017
Vom 11. bis 14. September findet das water-technology@drinktec Symposium auf der drinktec in Halle B3, Stand 113 statt. 34 Vorträge von Unternehmen, Forschungsinstituten und Hochschulen geben einen Überblick über das umfangreiche Porfolio wirtschaftlicher und nachhaltiger Lösungen.
07.12.2016
Vom 7. bis 11. November 2016 fand eine VDMA Fact Finding Mission Öl- & Gas-Markt Mexiko statt. Anlass ist die aktuelle Energiereform, die zu einer Öffnung aller Marktsegmente rund um Öl, Gas, Energie, Kraftwerke und Petrochemie führen soll. 12 Unternehmen informierten sich bei Behörden und Unternehmen in Mexiko Stadt sowie in den Öl- & Gas-Städten Villahermosa und Ciudad del Carmen. Das Programm war vom VDMA eng mit der AHK Mexiko und dem Bundeswirtschaftsministerium abgestimmt worden.
08.12.2016
Das Markterschließungsprogramm (MEP) fördert projektbezogene Maßnahmen für mittelständische Unternehmen vor allem in traditionellen Branchen- und Industriezweigen (z. B. im Maschinen- und Anlagenbau). Die Angebote fokussieren sich auf weltweite Zukunftsthemen und Megatrends mit steigenden Geschäftspotenzialen. Grundlegende Überlegungen bezüglich der Voraussetzungen für eine erfolgreiche Kooperation im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms aus Sicht des Fachverbandes wurden aktualisiert.

Auslandsmessen

16.03.2021
Alle zwei Jahre findet die Oil & Gas Indonesia Exhibition, die wichtigste Messe für Petrochemie sowie Öl- & Gas-Fördertechnik, in Jakarta statt. Interessierte Unternehmen können sich jetzt anmelden.
03.03.2021
Wegen neuer Corona-Fälle in Peking wird die CIPPE Beijing 2021 auf „Mai oder Juni“ verschoben. Bundesbeteiligung findet planmäßig statt.
03.03.2021
Aufgrund der Pandemie wurde der Messetermin vom Juni auf den 7. – 9. Dezember 2021 verlegt. Anmeldefrist für die Bundesbeteiligung ist jetzt der 10. September 2021.
02.03.2021
Die Anmeldefrist des Deutschen Pavillons (Bundesbeteiligung) zur GASTECH 2021 in Singapur wird auf Mitte Mai verlängert. Das bringt zumindest etwas Zeit, um über eine Teilnahme nachzudenken.
17.02.2021
Für den Juni 2021 ist eine Geschäftsanbahnungsreise für deutsche Unternehmen im Bereich der Wasserwirtschaft nach Chengdu in der Volksrepublik China geplant.
20.01.2021
Vom 7. - 9. September 2021 plant das Bundeswirtschaftsministerium wieder einen Deutschen Gemeinschaftsstand zur ECWATECH, der WASTECH sowie die NO-Dig. Die Erfahrung der vergangenen Monate bestätigen, dass die meisten Messen in Moskau zwar mit geringeren Aussteller- und Fachbesucherzahlen auskommen müssen, aber dennoch stattfinden. Der VDMA empfiehlt daher eine Teilnahme über lokale Büros oder Vertreter, da eine Einreisemöglichkeit aus dem Ausland nach Russland weiterhin sehr unsicher bleibt.
10.12.2020
Auf Vorschlag des VDMA hat das Bundeswirtschaftsministerium wieder eine Bundesbeteiligung zur OGA Malaysia 2021 genehmigt. Aufgrund der Pandemie ist allerdings völlig offen, in welcher Form die Messe stattfinden wird. Wir empfehlen daher die Stornobedingungen mit der vom BMWi beauftragten Durchführungsgesellschaft expotec vor Anmeldung zu klären.
23.09.2020
Die CHEMTECH (24. – 27.02.2021) wird nur als virtuelle Veranstaltung mit Fachvorträgen durchgeführt werden. Die CHEMTECH soll vom 22. bis 25.02.2022 wieder als Präsenzmesse stattfinden. Der VDMA prüft nun die Möglichkeit, online Vorträge zu bestimmten Themen durch VDMA Mitglieder im virtuellen Ersatz-Angebot unterzubringen. Hierzu wird der VDMA zunächst alle Altaussteller bis Anfang Oktober ansprechen. Weiter interessierte Firmen können sich gerne an den VDMA wenden (Kontakte s.u.).
23.09.2020
Da die letzte CIPPE aufgrund des Coronavirus ausgefallen ist, stehen die Chancen für eine reguläre Durchführung der CIPPE 2021 vom 30. März - 01. April gut, da die Pandemie unter Kontrolle ist.
18.09.2020
Wie schon kurz nach Ausbruch der Corona-Pandemie, hat sich die Liste der verschobenen oder abgesagten Messen auch in der Prozesstechnik verlängert. Hier unser Überblick.
09.06.2020
Die GASTECH findet 2020 nicht mehr als Messe sondern ausschließlich als GASTECH Virtual Summit mit ausführlichen Fachvortragsprogramm vom 7. – 11. September 2020 statt – so der Veranstalter dmg. Die traditionelle Präsenz-Messe wird auf den 13. – 16.09.2021 in Singapur verschoben. Die vom VDMA beantragte Bundesbeteiligung wird nun ebenfalls 2021 angeboten – das hat das BMWi bereits zugesagt. Alle Aussteller müssen ihre Teilnahme für 2021 allerdings neu bestätigen. Details zum Programm des GASTECH Virtual Summit sollen in Kürze bekannt gegeben werden.
12.05.2020
Aufgrund des Coronavirus wurde die CIPPE Beijing vom März zunächst verschoben (3. - 5.7.2020) und jetzt komplett abgesagt.
11.05.2020
Nach der Hannover Messe wurden auch die IFAT München abgesagt. Im Ausland wurden die Öl & Gas Messen Neftegaz Moskau sowie die CIPPE Peking zunächst in den Juni / Juli verschoben und jetzt final abgesagt. Die Wassertechnik Messe WATREX Cairo ist aktuell auf den Oktober 2020 verschoben.
08.05.2020
Vom 8. – 10. September 2020 findet die ECWATECH – also in der Woche in der die IFAT München vorgesehen war - statt. Eine Anmeldung ist risikofrei, da das BMWi mögliche Stornokosten übernimmt. Wenn also Quarantäne- und andere Corona-Regelungen bis September gelockert würden, wäre die ECWATECH – ohnehin die wichtigste Wassertechnikmesse Osteuropas – plötzlich die einzige und wichtigste internationale Wassertechnikmesse des Jahres 2020! 25 deutsche Unternehmen sind bereits angemeldet.
30.04.2020
Erstmalig nach einer längeren Pause sollte es im März 2020 wieder eine Bundesbeteiligung zur NEFTEGAZ geben. Dafür hatte sich auch der VDMA beim BMWi eingesetzt. Aufgrund der Corona Pandemie wurde die Messe zunächst auf den 22. - 25.6.2020 verschoben – jetzt folgte die Absage der Veranstaltung in diesem Jahr.
28.04.2020
Zur anstehenden KHIMIA Bundesbeteiligung kann man sich bis zum 24.7.2020 anmelden. Aufgrund der aktuellen Lage ermöglicht das BMWi alle Teilnehmern Corona-bedingt auch kurzfristige und kostenfreie Stornierungen. Hiermit wird allen Interessenten ein Höchstmaß an finanzieller- und Planungssicherheit geboten. VDMA und Messe Düsseldorf beraten Sie gerne. Sprechen Sie uns an!
28.04.2020
Nach der Hannover Messe wurden jetzt auch die IFAT München abgesagt. Im Ausland finden jetzt die Bundesbeteiligungen zur Neftegaz am 22. – 25.6.2020 (ursprünglich 13. – 16.4.2020) sowie die CIPPE Peking am 3. - 5.7.2020 und WATREX Cairo zu noch unbekannten Terminen satt. Weitere Veranstaltungen kommen sind Betroffen.
23.04.2020
Die Geschäftsanbahnungsreise nach Baku wird vom 23. bis 27. November 2020 stattfinden. Branchenschwerpunkt ist die Öl- und Gasbranche und Petrochemie.
20.03.2020
Auch 2020 fördert das Bundeswirtschaftsministerium auf VDMA Anregung wieder einen Deutschen Gemeinschaftsstand zur ADIPEC. Die Anmeldeunterlagen werden dieses Jahr sehr spät, erst Ende März zur Verfügung gestellt. Wie viele Firmen sich jetzt aufgrund der COVID .19 Krise anmelden werden, bleibt freilich abzuwarten. Der VDMA informiert sich aktuell über mögliche Rücktrittsregelungen. Wir empfehlen vor Anmeldung die Rücktrittsregelung mit der Durchführungsgesellschaft HMC zu klären.
20.03.2020
Nach der Verschiebung der Hannover Messe (neu: 13. - 17.7.2020) wurden inzwischen unter anderem auch die IFAT München (neu: 7. - 11.09.2020) sowie die Analytica München (neu: 19. - 22.10.2020) verschoben. Im Ausland finden jetzt die Bundesbeteiligungen zur Neftegaz am 22. - 25.6.2020 (ursprünglich 13. - 16.4.2020) sowie die CIPPE Peking (neu: 3. - 5.07.2020) und WATREX Cairo zu noch unbekanntem Termin statt. Weitere Änderungsmeldungen zu Veranstaltungen kommen aktuell fast im Tagesrhythmus hinzu.

Inlandsmessen

05.01.2021
Nach der erzwungenen Absage der 2020 Ausgabe steht der Termin für die nächste POWTECH nun fest: Die Schüttgut-Messe in Nürnberg findet anders als ursprünglich angedacht im Spätsommer 2022 statt.
07.12.2020
Nach der Absage der IFAT 2020 stellt die Messe München den Ausstellern auf dem Weg zur IFAT 2022 mit AHAED by IFAT eine neue digitale Plattform zur Verfügung.
Die nächste IFAT findet vom 30. Mai bis 3. Juni 2022 statt. Die Online-Anmeldung für Aussteller ist ab dem 16. September 2020 freigeschaltet.
18.09.2020
Wie schon kurz nach Ausbruch der Corona-Pandemie, hat sich die Liste der verschobenen oder abgesagten Messen auch in der Prozesstechnik verlängert. Hier unser Überblick.
31.08.2020
IFAT impact Business Summit bringt die Branche vom 8. - 10. September zusammen.
IFAT: Digitalisierung zieht sich durch die ganze Ausstellung
Interview mit Silvia Fritscher, Projektleiterin der Ifat, und Richard Clemens, VDMA
IFAT 2020 Highlights
IFAT 2020 Experience Science Future
Keine Treffer gefunden
VDMA Übersicht Prozesstechnik und Wassertechnik - Gemeinschaftsstände auf Auslandsmessen
Auch in der Prozesstechnik werden In- und Auslandsmessen ständig verschoben, auf Hybrid umgestellt oder ganz abgesagt. Die VDMA Auslandsmesselisten Prozesstechnik und Wassertechnik werden in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Die neusten Versionen finden Sie unten zum downloaden.
Ragnar Strauch
Ragnar Strauch
Referent für Internationale Märkte, Messen und Anlagenbau, Fachgruppe Öl, Gas, Petrochemie
+49 69 6603-1393
+49 69 6603-2393